Projekt: „HERstory 20 Frauenporträts aus dem 20.Bezirk“

Ruth Dögl und Doris Abd El-Moety – die beiden Ausstellungskuratorinnen - haben 20 Frauen interviewt, die anschließend von der Fotografin und Künstlerin Do Laura Heneis fotografiert wurden. So sind 20 Porträts entstanden, die Einblicke in die Geschichte und das Leben von Frauen in der Brigittenau ermöglichen.

Interviewt wurden weibliche Jugendlichen ebenso wie hochbetagte Damen, die alle mit dem Bezirk auf unterschiedliche Weise verbunden sind - sie sind hier aufgewachsen, leben oder arbeiten hier. In Interviews erzählen sie, was sie mit dem 20. Bezirk verbindet, was auffällt und welche Utopien sie für diesen Ort haben. So entsteht ein vielfältiges, sehr persönliches Bild des Bezirks, jenseits aller Vorurteile, geprägt von subjektiven Erfahrungen und Wahrnehmungen.

Die beiden Kuratorinnen liefern mit ihrer Recherche einen Beitrag zur aktuellen Stadtgeschichte. Ruth Dögl lebt seit ihrer Geburt im 20. Bezirk und beschäftigt sich seit langem mit frauenspezifischen Themen und Lebenswelten. Doris Abd El-Moety ist auch langjährige Bewohnerin und Kennerin des Bezirkes. Fotos von der Kunstfotografin Do Laura Heneis ergänzen die biografischen Daten und Zitate. Die Porträts wurden an einem für die jeweilige Frau besonderen Platz aufgenommen.
Texte, Bilder und Spaziergänge

Im Rahmen von zwei geführten Spaziergängen besteht die Möglichkeit, die in der Ausstellung gezeigten Orte gemeinsam zu besuchen. Damit wird der unmittelbare Kontext zwischen Raum und Person nachvollziehbar und erlebbar.

Pressetext © Die Stadtspionin

herstory01
herstory02
herstory03
herstory04
herstory05
herstory06
herstory07
herstory08
herstory09
herstory10
herstory11
herstory12
herstory13
herstory14
herstory15
herstory16
herstory17
herstory18
herstory19
herstory20